Offene Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im KDK Classic am 12.10.2019 in Mainz

Dieses Jahr war der KSV Mainz 08 Gastgeber für die offene Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im KDK Classic (raw). Die Meisterschaft fand am 12.10.2019 in der Halle am Großen Sand im Beisein des Präsidenten des Sportbundes Rheinhessen, Klaus Kuhn, sowie Alexander Reinemann vom Stadtsportverband Mainz statt. Die Zuschauer konnten einen spannenden Wettbewerb verfolgen.

23 Teilnehmer traten an. Sie repräsentierten natürlich den Gastgeber, KSV Mainz 08, sowie den ASV Rot-Weiß Birkenfeld, die beide in Rheinland-Pfalz zu Hause sind. Aber auch Athleten aus anderen Bundesländern waren am Start, da es sich um eine offene Landesmeisterschaft handelte. Aus dem Saarland war der AC Heros Wemmetsweiler vertreten, aus Baden-Württemberg der Sportverein Fellbach 1890 sowie die KraftWerkstatt Lörrach, aus Hessen der Schwerathletik Gießen e.V. sowie die Athletenschmiede Heros-Kassel e.V. und Nordrhein-Westfalen war durch den Schmiedekraftsport e.V. vertreten.

Die weiblichen Aktiven wurden von der unglaublichen Leistung von 421,81 Punkten von Karolina Moszynska vom KSV Mainz 08 dominiert. Hierbei schaffte sie beim Kniebeugen 132,5 kg, beim Bankdrücken 75 kg sowie beim Kreuzheben 155 kg. Der beste der männlichen Aktiven war Sascha Stendebach vom KSV Mainz 08 mit 523,23 Punkten. Beim Kniebeugen schaffte er 267,5 kg und beim Bankdrücken 200 kg. Das Gewicht beim Kreuzheben von 365 kg war inoffizieller deutscher Rekord! Hierbei fehlten nur 8 kg zum Weltrekord. Das ist dann sein nächstes Ziel. Beim Totalgewicht verbesserte er sich von 828 kg, was deutscher Rekord ist, auf 832,5 kg.

Besonders erfreulich war, dass so viele Junioren am Start waren. Auch hier konnten die männlichen Junioren sehr gute Leistungen erzielen. Der beste männliche Junior war Octavian Buhociu vom KSV Mainz 08 mit 440,98 Punkten (Kniebeugen 270 kg, Bankdrücken 165 kg, Kreuzheben 260 kg), gefolgt von Abdulhamit Türk vom KSV Mainz 08 mit 417,43 Punkten (Kniebeugen 210 kg, Bankdrücken 120 kg, Kreuzheben 250 kg) und Ramon Schöndorf vom Schwerathletik Gießen e.V. mit 388,14 Punkten (Kniebeugen 210 kg, Bankdrücken 145 kg, 255 kg). Octavian Buhociu hat beim Kniebeugen 5 kg über dem bisherigen deutschen Juniorenrekord gebeugt. Auch eine weibliche Juniorin war am Start. Diana Bäder vom KSV Mainz 08 hat sich mit 336,47 Punkten (Kniebeugen 127,5 kg, Bankdrücken 65 kg, Kreuzheben 150 kg) in ihrem allerersten Wettkampf sehr achtbar geschlagen. Hier können wir noch viel erwarten.

Damit haben sich die Teilnehmer zum großen Teil für die Deutsche Meisterschaft im kommenden Jahr qualifiziert.

Die weiteren Ergebnisse finden Interessierte auf der Facebook-Seite vom KSV Mainz 08. Dort finden auch alle Interessierten noch Fotos.

  

Danke für diesen tollen Wettkampf. (M. Portugall)

Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V.
www.bvdk.de