Vorbericht zu den Europameisterschaften im Bankdrücken mit Equipment der Junioren, Aktiven und Senioren in La Manga

Vom 11. bis 15. Oktober 2017 finden in La Manga / Spanien die EPF-Europameisterschaften im Bankdrücken mit Equipment der Junioren, Aktiven und Senioren statt.

Insgesamt werden 202 Athletinnen und Athleten bei dieser EM an den Start gehen. Zwischen Preliminary und Final Nomination hat sich die Teilnehmerzahl fast halbiert. Gründe kann man nur vermuten, aber speziell die doch sehr teure und meines Erachtens Abzocke was die Übernachtungen betrifft, haben hier sicherlich ihr Zutun. Es ist ja mittlerweile normal, dass man im Veranstalterhotel übernachten muss, ansonsten muss man eine Strafgebühr von 100,00 EUR zahlen. Dass man aber mindestens 3 bzw. 4 Tage bleiben muss, ist ein Novum, was nicht nur sehr teuer, sondern auch nicht der Regel entsprechend ist. Hier kann man nur hoffen, dass dies nicht zur Gewohnheit wird, denn gerade bei Wettkämpfen, welche die Athleten komplett selbst zahlen müssen, wird dies auch in Zukunft abschreckend wirken.

Aus deutscher Sicht werden insgesamt 18 Athleten mit sechs Frauen und zwölf Männer an den Start gehen. Als deutscher Kampfrichter und auch Delegationsleiter wird Günter Runniger das Team begleiten, da sowohl Eva Speth als auch ich leider nicht mitfliegen können.

Ich wünsche allen Athleten und Betreuern eine gute Anreise, sowie einen verletzungsfreien und erfolgreichen Wettkampf.

Hier nun alle Athletinnen und Athleten, welche für Deutschland an den Start gehen werden:

Frauen

bis 57 kg

Pia Kring

AK III

bis 63 kg

Sonja Stefanie Krüger

Aktive

 

Anita Thimm

AK III

bis 72 kg

Cathrin Monika Silberzahn

Aktive

 

Ina Scholz

 

Bis 84 kg

Vivien Röder

Aktive

Männer

bis 74 kg

Mike Grizibek

AK II

bis 83 kg

Danny Bochmann

AK I

 

Arthur Hirner

AK III

 

Horst Lorenz

AK IV

bis 93 kg

Uwe Hering

AK II

 

Hans-Jürgen Ehrt

AK III

Bis 105 kg

Daniel Härter

Junioren

 

Sven Stecklina

AK I

 

Thomas Krämer

 

 

 

 

bis 120 kg

Dennis Sauter

Junioren

plus 120 kg

Nico Ziegler

Aktive

 

Markus Schick
Referent im Bankdrücken der Jugend, Junioren und Aktiven im BVDK e. V.

Kommentare

Arthur Hirner (nicht überprüft)
EM equipped Bankdrücken 2017 La Manga

Liebe Sportfreunde,bin soeben zurück aus Spanien und wollte die frischen Eindrücke nutzen, um an den Artikel von Markus Schick anzuschliessen. Leider haben sich die Mutmaßungen Deinerseits lieber Markus mehr als bewahrheitet. Die Liste der negativen Punkte, welche im Gespräch mit einer Reihe von Athleten angeführt wurden, würde den Rahmen jedes Kommentars sprengen. Offensichtlich war das Organisationsteam in La Manga mit der Ausrichtung einer derartigen Meisterschaft komplett überfordert. Dem Schreiber dieser Zeilen liegt es fern, eine generelle Verdammnis auszusprechen, sind ihm doch die enormen Anstrengungen der Ausrichtung einer internationalen Meisterschaft aus eigener Erfahrung als Ausrichter einer Weltmeisterschaft im Bankdrücken mit deutlich höherer Teilnehmerzahl geläufig.Es kann aber nicht angehen, dass zB vor Beginn der Abwaage die Kleiderkontrolle vor der Halle stattfinden muss, da einfach keiner gekommen ist, um den Zutritt zur Sportstätte zu ermöglichen. Meinen Dank an dieser Stelle an die Kampfrichterin aus Frankreich, für die Eigeninitiative, um wenigstens den Beginn der Wiegezeit einigermassen einhalten zu können. Von der Möglichkeit des Probewiegens im Falle des sog. Gewichtmachens, wollen wir erst gar nicht reden.Auch die in der Ausschreibung erwähnte Verköstigung in der Wettkampfstätte, war - bis auf einige Flaschen Wasser,  die Halle war nicht klimatisiert, Aussentemperatur 28C und ganztägig Sonne - nicht vorhanden.Die Problematik der erwähnten "Abzocke" sollte auch hinsichtlich der notwendigen "Assistant Coaches" überdacht werden, handelt es sich dabei doch oft um Sportkameraden, die Freizeit und Geld aufbringen, nur um die Athleten zu unterstützen. Wenn diesen dann auch noch € 100.- abverlangt werden, nur um den Aufwärmbereich betreten zu dürfen, dann ist dies womöglich innerhalb irgendwelcher Regeln, wobei diese aber dann ihren Zweck verfehlen.Wo wir schon bei Regeln sind, so ist es nun einmal so, dass der verantwortliche Meeting Direktor die Dinge offiziell zu arrangieren hat und dies ist leider in keinster Weise zufriedenstellend geschehen.Sowohl die EPF, als auch La Manga Club haben es klar versäumt sich und unseren Sport mit der Ausrichtung einer Europameisterschaft in positiver Weise darzustellen.mit sportlichen GrüssenArthur Hirner     

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Um Spam zu vermeiden, beantworten Sie bitte die Frage.
Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V.
www.bvdk.de