Vorbericht zu den Deutschen Meisterschaften im Kraftdreikampf mit Equipment 2017

Der AC Lauchhammer ist am Wochenende vom 10. bis 12. Februar 2017 Ausrichter der erstmals gemeinsam für alle Alters- und Gewichtsklassen durchgeführten Deutschen Meisterschaften im Kraftdreikampf – mit Equipment - der Männer und Frauen. Die Damen und Herren um Steffen Kloß haben damit nach den im letzten Jahr mit über 240 Teilnehmern durchgeführten Deutschen Titelkämpfen im Classic-KDK wiederum Schwerstarbeit vor sich. Unterstützt wird das Team vom AC Lauchhammer durch Helfer des BVDK, die für das Ausfüllen der Startbücher und Urkunden sorgen werden. 

Am Start sind insgesamt ca. 180 Athleten, die über die drei Tage für volles Programm sorgen werden. Aber nicht nur Masse, sondern auch Klasse wird erwartet – haben doch nicht weniger als 17 Athleten des A-/B-/C-Bundeskaders gemeldet – darunter auch die für die World Games 2017 in Breslau nominierten Sascha Stendebach und Kevin Jäger.

Die Wettkämpfe beginnen an allen drei Tagen jeweils um 10.00 Uhr.

Am Freitag tragen zunächst die Altersklassen IV bis I der Männer ihre Wettkämpfe aus. Am Samstag folgen alle Frauenklassen; danach dann die männliche B-/A-Jugend, sowie die männlichen Junioren. Den Abschluss am Sonntag bilden dann die Aktivenklassen der Männer.

Ich wünsche allen Teilnehmern, Kampfrichtern und Betreuern eine gute unfallfreie Anreise und der Meisterschaft einen guten, fairen Verlauf.

 

Anton Speth
Vizepräsident Sport im BVDK e. V.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Um Spam zu vermeiden, beantworten Sie bitte die Frage.
Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V.
www.bvdk.de