Deutsche Meisterschaften im Bankdrücken Equipped alle Altersklassen 2017

Die deutschen Meisterschaften im Bankdrücken mit Equipment finden in diesem Jahr in Randersacker am 25.11.2017 statt. Das Team um Janos Geerhardt ist in Sachen Ausrichtung von Wettkämpfen sehr erfahren, das können sicher viele Athleten bestätigen.

Deshalb bin ich sicher, dass die Deutsche Meisterschaft im Bankdrücken mit Equipment erneut auf hohem Niveau ausgerichtet wird und alle Athleten optimale Bedingungen für gute Leistungen vorfinden werden.

Die SG Randersacker existiert bereits seit 1969. Sie wurde als TuS Randersacker am 1. März 1969 ins Vereinsregister eingetragen. Seit dieser Zeit hat sich viel getan. Der einstmals enge Trainingsraum ist einer geräumigen Halle gewichen und die SG Randersacker hat sich vom Dorfverein zu einer festen Größe in der Bundesliga entwickelt. Das „Gesicht“ des heutigen Vereins prägt Abteilungsleiter Janos Geerhardt, der das Ehrenamt als Abteilungsleiter seit 1996 innehat und den Verein mit Engagement und Autorität führt.

Gemeldet für die DM Bankdrücken mit Equipment sind 167 Athleten. Das sind ca. 70 Athleten weniger als bei der Deutschen Meisterschaft Bankdrücken Classic in Greifswald, bei der sich 235 Athleten angemeldet hatten. Mit 167 Meldungen kann der Wettkampf auch an einem Tag durchgeführt werden. Der Zeitplan ist trotzdem eine Herausforderung für den Organisator, deshalb findet die erste Waage bereits um 7:30 Uhr statt.

Stärkste Altersklasse bei dieser DM sind die männlichen Senioren AK II mit 30 Teilnehmern! Hier ist ein besonders spannendes Duell zwischen Peer Hänsicke und Uwe Hering in der Klasse bis 93 kg zu erwarten. Aber auch Mario Schnurr, mehrfacher Weltmeister, hat in Lokalmatador Peter Kirsch einen ernsthaften Konkurrenten. Spannend wird es auch in der Klasse plus 120 kg, in der Jürgen Löther und Georg Haug um den Titel kämpfen werden. Jürgen Löther hat bereits mehrfach erfolgreich an internationalen Titelkämpfen teilgenommen, war in den letzten Jahren allerdings nicht mehr auf der Wettkampfplattform vertreten.

Bei den Frauen wird es besonders in der Klasse bis 72 kg AK II spannend. Mit 5 Athletinnen ist das die am stärksten besetzte weibliche Klasse. Hier werden den Titel mit großer Wahrscheinlichkeit die erfolgreichen Athletinnen Iris Kunkel, Andrea Lange und Ursula Häuser unter sich ausmachen.

Schaut man sich die Starterliste genauer an, sind viele Athleten dabei, die im nächsten Jahr von den Aktiven zu den Masters wechseln bzw. bei den Masters 2018 in einer neuen Altersklasse starten werden. In einzelnen Gesprächen haben bereits etliche Aktive ihre Bereitschaft erklärt, im Jahr 2018 das Team der Masters zu verstärken. Diesen „Nachwuchs“ können wir gut gebrauchen!

Wir freuen uns auf spannende und sportliche Auseinandersetzungen, denn diese Meisterschaft ist die Grundlage für die Nominierung für internationale Wettkämpfe im Bereich mit Equipment 2018.

Die Weltmeisterschaften im Bankdrücken mit Equipment finden in Potchefstroom, Südafrika statt, die EM ist im benachbarten Luxemburg.

Ich wünsche allen Athleten einen verletzungsfreien Wettkampf und eine unfallfreie An- und Abreise.

Ausschreibung, Zeitplan und Teilnehmerliste sind auf der BVDK-Seite veröffentlicht.

 

Eva Speth
Referentin für Bankdrücken der Senioren im BVDK e. V.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Um Spam zu vermeiden, beantworten Sie bitte die Frage.
Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V.
www.bvdk.de